Hier finden Sie die besten Links...

Textile-Kultur
TEXTILE-KULTUR / Haslach Österreich
Der Verein TEXTILE KULTUR HASLACH wurde 1991 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, textile Kunst und Kultur in ihrem breiten Spektrum zu fördern. Ziel ist es, eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne, Kunst und Technik, Handwerk und Industrie, Forschung und Lehre, Experiment und Praxis zu schaffen
Museum
Textilmuseum Tilburg - Die Niederlande
Göteborgs Remfabrik – Textile Heritage Centre
Wülfing-Museum - Radevormwald
Die Tuchfabrik Johann Wülfing & Sohn ist Geschichte. Nach der Überlieferung 1774 in Lennep gegründet, schloss sie 1996 für immer ihre Tore – als eines der letzten deut schen Opfer im Konkurrenzkampf der Internationalen Textilindustrie. Geblieben sind die Gebäude der Fabrik. Sie zeugen von der früheren Größe und Bedeutung des Unter nehmens. Seit 1997 pflegen die Mitglieder des Johann Wülfing & Sohn Museum e.V. die Erinnerungen an ihre „versunkene Welt“ und machen sie für Interessierte zugänglich. Für die Ausstellung erhielt der Museumsverein zudem Hilfe von der NRW-Stiftung, die damit auch den Ehrenamtlichen Einsatz für das Denkmal unterstützt.
Heimweberei Museum
Das Heimweberei-Museum ist ein Spezialmuseum im Textilbereich, das alte Handwerkskunst wie Spinnen und Weben mit den Geräten, die in der Eifel üblich waren, zeigt.
Weverijmuseum Geldrop - Die Niederlande
Museum HET LEIDS WEVERSHUIS
Willkommen im Museum ‚Het Leids Wevershuis‘ (Das Leidener Weberhaus). Ein authentisches Weberhaus gebaut um 1560 in der Blütezeit der Leidener Textilindustrie. Viele alte Details aus dem 16. und 17. Jahrhundert sind erhalten.

Beim Betreten des Weberhauses werden Sie in 19. Jahrhundert zurück gebracht und sehen Sie, wie Weber zu Hause arbeiteten und wie "normale Bürger" lebten. Der Flur hat ein Wandbild mit den Namen von Webern und Einwohner ab 1561.

Fast täglich während der Öffnungszeiten wird ein antiken Webstuhl aus dem Jahre 1830 betrieben. Es gibt auch oft Ausstellungen und Vorträge.

In unserem Laden gibt es eine kleine Sammlung von handgewebte Produkte zum Verkauf.

Wir hoffen Sie im Weberhaus zu begrüßen.
"DIE WEBEREI | Museum Oederan"
DIE WEBEREI | Museum Oederan ist eine eindrucksvolle Sammlung zur sächsischen Webereigeschichte und -technik. Auf zirka 1.000 m² lädt es Groß und Klein zum aktiven Erleben unserer jahrhundertealten Webertradition ein.
Jeder ist herzlich aufgefordert, sich praktisch mit der ausgestellten Technik vertraut zu machen. Das Museumspersonal bringt Ihnen sehr gern bei, Webstühle unterschiedlicher Art zu bedienen.

Das Museum wurde 2004 neu eröffnet.
Unter einem Dach vereint sind das 1909 gegründete Heimatmuseum, die seit 1992 städtische „Historische Handweberei“, die Stadtinformation, das Stadtarchiv und das Museumsdepot.
Klöppeln
OIDFA
LOKK
Das Ziel der LOKK ist es, das Interesse für Spitzen und deren Herstellung in den ganzen Niederlanden zu fördern.
Deutscher Klöppelverband
Weben
Weefnetwerk
Stichting Weven met Beperking
Weben+
Der Förderverein weben+ hat sich zum Ziel gesetzt, das Handwerk als Bestandteil unserer Alltagskultur zu erhalten und lebendig zu gestalten.
Koninklijke Academie Schone Kunsten

Deze website maakt gebruikt van cookies voor het verbeteren van de gebruikerservaring

Cookies toestaanMeer informatie over de cookiewetgeving